Donnerstag, Mai 23, 2019
0
  • No products in the cart.
Als Scully (Gillian Anderson, l.) und Mulder (David Duchovny, r.) eine unerwartete Nachricht erhalten, ahnen sie nicht, in was sie dort hineingezogen werden ... © 2017 Fox and its related entities. All rights reserved.
Akte X Staffel 12

Gillian Anderson verrät wahren Grund für Akte-X-Aus

© 2017 Fox and its related entities

Für den Heimatsender Fox von Akte X ist eine Fortsetzung der Mystery-Kult-Serie ohne Hauptdarstellerin Gillian Anderson unvorstellbar. Doch ausgerechnet „Scully“ verriet nun den wahren Grund für das Aus von Akte X.

Weil Anderson erklärt hatte, bei einer eventuellen Fortsetzung von Akte X nicht mehr zur Verfügung zu stehen, sah nun auch der TV-Sender keinen Anlass mehr, eine weitere Staffel zu bestellen.

Gegenüber TVLine sagte Senderfunktionär Gary Newman: „Es gibt keine Pläne für eine weitere Staffel im Moment.“ (Akte-X.tv berichtete)

Doch Gillian Anderson nennt einen anderen Grund für das Aus von Akte X nach elf Staffeln. Dem Chefredakteur Michael Ausiello des Magazins TVLine, das Newman zitiert hatte, antwortete Anderson: „Also Michael, die Wahrheit ist ein Zuschauerrückgang von 77 Prozent.“

Demnach war es für eine Fortsetzung von Akte X völlig unerheblich, ob Gillian Anderson weiterhin Agent Dana Scully spielen würde oder nicht.

Eine Überraschung ist die Aussage von Gillian Anderson jedoch nicht. Immer wieder wiesen wir und andere Medien auf die schlechten Quoten der Staffel 11 von Akte X hin. Dadurch wurde in Frage gestellt, ob es seitens der Sender überhaupt Interesse an einer Fortsetzung von Akte X gibt.

Aus für Akte X! Fox will keine Staffel 12

Verpasse keine News zu Akte X

Die X-Akten direkt in den Posteingang: Trag dich in unsere Verteilerliste ein und bekomme alle Infos zu Akte X zugeschickt. Keine Angst, wir spammen dich nicht zu!

Klicke HIER für den Akte-X-Newsletter. Folge uns auf Twitter und Facebook!

Die neuen Folgen von Akte X online anschauen:

Amazon VideoiTunesAmazon Video (OmU) iTunes (OmU)

Ältere Staffeln von Akte X online:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar