Mittwoch, September 18, 2019
Seltsame Ereignisse und Sichtungen in einem kleinen Ort in Kentucky wecken bei Skinner (Mitch Pileggi, r.) Erinnerungen an seine Zeit im Vietnamkrieg ... © 2018 Fox and its related entities. All rights reserved. / Shane Harvey
Akte X Staffel 11Im TV

Review: „Kätzchen“

© 2018 Fox and its related entities / Shane Harvey

Einblick in die Seele des Walter Skinner

Walter Skinner (Mitch Pileggi) ist bei Akte X der Mann, der hinter Scully (Gillian Anderson) und Mulder (David Duchovny) steht. In der Episode „Kätzchen“ erfahren wir endlich mehr, über die Beweggründe seiner unerschütterlichen Loyalität zu seinen Agenten und seiner traumatisierenden Vergangenheit.

Moment, dieses Gesicht kennen wir doch? Genau: In der Akte-X-Folge „Kätzchen“ (OT: „Kitten)“ spielt Haley Joel Osment die Figur des Davey James. Dass Osment ein grandioser Schauspieler ist, wissen wir seit seinen Kindheitstagen. Berühmt wurde er nämlich mit dem Film „The Sixth Sense“, bei dem er den neunjährigen Cole spielt, der tote Menschen sieht.

In welcher Verbindung steht Skinner (Mitch Pileggi, l.) mit dem sogenannten "Kätzchen" und dessen Sohn (Haley Joel Osment, r.)? © 2018 Fox and its related entities. All rights reserved. / Eric Millner
In welcher Verbindung steht Skinner (Mitch Pileggi, l.) mit dem sogenannten „Kätzchen“ und dessen Sohn (Haley Joel Osment, r.)? © 2018 Fox and its related entities. All rights reserved. / Eric Millner

[amazon_link asins=’B001CFAXQS‘ template=’ProductAd‘ store=’aktextv-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’354233c0-327a-11e8-93c8-0fa3263c5c90′]

Um tote Menschen ging es in „Kätzchen“ zwar eher weniger, dafür um Monster. Was zunächst als süffisante Bemerkung von Scully („Monster, Mulder. Bringt das dein Blut in Wallungen?“) begann, entwickelte sich im Laufe der Episode zu einer tödlichen Gefahr für FBI-Assistant-Director Walter Skinner (Mitch Pileggi).

Der war nämlich verschwunden und auf der Suche nach ihm, erfahren seine beiden Schützlinge Scully (Gillian Anderson) und Mulder (David Duchovny) eine ganze Menge über ihren Vorgesetzten.

Skinner war junger freiwilliger Soldat im Vietnam-Krieg. Dort wurde offenbar ein Nervengift getestet, das diejenigen, die damit in Berührung kommen, mit ihren eigenen Ängsten konfrontiert. So kommt es, dass Skinners Kamerad John „Kitten“ James Monster sieht und deswegen unschuldige Menschen tötet. Nach dem Krieg landet James in der Psychiatrie, da Skinner im Gerichtsprozess das Nervengas nicht erwähnen durfte.

Und damit sind wir beim Kern einer Analyse der Figur Walter Skinner: Über die gesamte Serie Akte X hinweg mäandert die Rolle zwischen „einer von ihnen“, also zu Scully und Mulder zugehörig, und „einer von ihnen“, also zur regierungstreuen Chefetage des FBI zugehörig.

Skinner, der loyale Partner von Scully und Mulder

Nachdem Skinner (Mitch Pileggi, l.) spurlos verschwindet, begeben sich Scully (Gillian Anderson, M.) und Mulder (David Duchovny, r.) auf die Suche und machen dabei erschreckende Entdeckungen ... © 2018 Fox and its related entities. All rights reserved. / Shane Harvey
Nachdem Skinner (Mitch Pileggi, l.) spurlos verschwindet, begeben sich Scully (Gillian Anderson, M.) und Mulder (David Duchovny, r.) auf die Suche und machen dabei erschreckende Entdeckungen … © 2018 Fox and its related entities. All rights reserved. / Shane Harvey

Das beschäftigt auch Scully und Mulder, denn der mächtige Deputy Director Alvin Kersh (James Pickens Jr.) sagt klipp und klar, dass die beiden X-Agenten Schuld daran sind, dass Skinner die Karriereleiter nicht weiter hinaufgeklettert ist.

Am Ende der Folge kommt es zur Aussprache, die gleichzeitig eine so treue Hommage an Scully und Mulder und deren Arbeit an den X-Akten ist. Skinner sagt, sein blindes Vertrauen in seine Regierung sei durch den Krieg unwiederbringlich beschädigt worden. Und weiter:

Sie hatten mir vorgeführt, was es heißt, nicht wegzulaufen sondern mutig zu sein und auch noch in die dunkelsten Ecken zu leuchten.

Walter Skinner zu Scully und Mulder

Er habe die Wahl gehabt, zwischen einer „Karriere, die auf blinder Loyalität zu gesichtslosen Strippenziehern basiert“ oder den beiden Agenten. „Meine Entscheidung würde immer wieder so ausfallen.“

[amazon_link asins=’B0194BL95U‘ template=’ProductAd‘ store=’aktextv-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’b5191a07-32c4-11e8-a919-7dbb0ea8bd77′]

Skinner ist in der Serie die Figur, die Scully und Mulder stets den Rücken freihält und sich für die X-Akten einsetzt. Und das sehr oft nicht zum eigenen Vorteil. Am Ende der Episode sagt er einen Satz, der typisch für diese Figur ist: „Ich gehe zurück, ich werde den Ring küssen.“

Gemeint ist damit, dass Skinner wieder einmal vor Kersh & Co. in Duckhaltung geht, um die FBI-Führungsriege ruhig zu stellen, damit die X-Agenten weiterhin ihre Arbeit machen können.

So war es in allen Akte-X-Episoden und es ist wohltuend, in Staffel 11 endlich einen tieferen Einblick in die Figur Walter Skinner zu bekommen, die trotz des zwischenzeitlichen Misstrauens am Anfang der Staffel der wohl loyalste Partner von Scully und Mulder ist – und das als Vorgesetzter.

Der junge Walter Skinner wird im übrigens, anders als von uns früher geschrieben, von Cory Rempel gespielt, der ein Neffe des Skinner-Darstellers Mitch Pileggi ist. Er musste, wie auch Pileggi, zweimal für die Rolle vorsprechen, ist bei Spookyverse zu lesen.

Am Ende der Episode gibt es noch eine Anspielung auf die so genannten Chemtrails-Verschwörungstheorien, die besagen, die Regierung würde uns mit Flugzeugabgasen manipulieren. Offenbar scheinen die Akte-X-Macher in der Staffel 11 einen kleinen Faible für Regierungskritik zu haben…

Akte X: „Kätzchen“ online anschauen:

Amazon VideoiTunesAmazon Video (OmU) iTunes (OmU)

Ältere Staffeln von Akte X online:

Verpasse keine News zur neuen Staffel von Akte X

Die X-Akten direkt in den Posteingang: Trag dich in unsere Verteilerliste ein und bekomme alle Infos zu Akte X zugeschickt. Keine Angst, wir spammen dich nicht zu!

Klicke HIER für den Akte-X-Newsletter. Folge uns auf Twitter und Facebook!

Review overview

Story6
Humor3
Für Scully-Fans5
Für Mulder-Fans5
Fandom-Faktor3
Monster-of-the-Week-Faktor9

The Pros

  • Besetzung
  • Hintergrund-Story

Schreibe einen Kommentar