Samstag, Dezember 5, 2020
John Doggett (Robert Patrick) hegt den Verdacht, dass die beiden Toten der Rachsucht eines anderen Verstorbenen zum Opfer gefallen sind. © Twentieth Century Fox Film
Akte X Staffel 11

Kommt Agent John Doggett (Robert Patrick) zurück?

Agent John Doggett (Robert Patrick) © Twentieth Century Fox Film

Er kam, um David Duchovny zu ersetzen und spielte sich als Agent Doggett in die Herzen der Akte-X-Fans: Robert Patrick. Doch nach vielen Jahren an der Seite von Agent Dana Scully (Gillian Anderson) war er in der Comeback-Staffel 10 nicht zu sehen. Jetzt könnte Patrick wieder für Staffel 11 verpflichtet werden.

Die Skepsis war groß, als statt Scully und Mulder plötzlich die Agenten John Doggett und Monica Reyes in den X-Akten ermittelten. Hintergrund war eine Auseinandersetzung des Produzententeams mit den Akte-X-Darstellern David Duchovny und Gillian Anderson. Ergebnis: Anders blieb als Scully in der Serie und Duchovny ging – Mulder wurde von Außerirdischen entführt (tauchte aber in einzelnen Folgen immer mal wieder auf.)

Die Ermittlungen zum Mord an einem Immobilienmakler führen Doggett (Robert Patrick, r.) und Scully (Gillian Anderson, l.) zu einer kleinen, eigenartigen Kammerjägerfirma. © Twentieth Century Fox Film Corporation.
Die FBI-Agenten John Doggett (Robert Patrick, r.) und Scully (Gillian Anderson, l.) 
© Twentieth Century Fox Film Corporation.

Robert Patrick und Annabeth Gish harmonierten in Staffeln 8 und 9

[amazon_link asins=’B019NXYTKG‘ template=’ProductAd‘ store=’aktextv-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’3051095b-c78e-11e7-b7f7-8916caf14c50′]

Doch das neue Ermittler-Duo, gespielt von Robert Patrick und Annabeth Gish, harmonierte und auch im Trio mit Scully gab es der Serie nochmal einen interessanten Spin. Doch in der Comeback-Staffel 10 tauchte zwar neben Mulder auch wieder Monica Reyes auf – nicht jedoch John Doggett. Doch das könnt in Staffel 11 anders sein!

John Doggett soll zurück!

Chris Carter Foto: Gage Skidmore / CC BY-SA 2.0
Chris Carter
Foto: Gage Skidmore / CC BY-SA 2.0

Serien-Vater Chris Carter hatte ihn bereits in eine Folge der erneuten Fortsetzung geschrieben, musste ihn aus Termingründen wieder streichen.

Robert Patrick dreht nämlich zeitgleich „Scorpion“.

Carter:

„Ich hatte ihn tatsächlich in eine Episode geschrieben. Aber dann fand ich heraus, dass er uns nicht zur Verfügung stehen würde, also musste ich ihn aus der Folge nehmen … Scorpion hat bei ihm eine höhere Priorität. Was nicht zu bedeuten hat, dass er nicht in der Staffel zu sehen ist.“

Der letzte Satz lässt aufhorchen. Da Staffel 11 im Moment noch gedreht wird, kann es gut sein, dass es auch für John Doggett ein Comeback gibt – allerdings mit Sicherheit nicht bei allen Folgen sonder eher nur vereinzelt.

Verpasse keine News zur neuen Staffel von Akte X

Die X-Akten direkt in den Posteingang: Trag dich in unsere Verteilerliste ein und bekomme alle Infos zu Akte X zugeschickt. Keine Angst, wir spammen dich nicht zu!

Klicke HIER für den Akte-X-Newsletter

Folge uns auf Twitter und Facebook

 

Anzeige: Die Akte-X-Staffeln mit Robert Patrick und Annabeth Gish bei Amazon kaufen [amazon_link asins=’B00190MVPM,B00190MVPW,B00004RWB3′ template=’ProductCarousel‘ store=’aktextv-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’56f1a5cd-c78e-11e7-93d0-89d824da8083′]

1 Kommentar

  • Ok er hatte keine Zeit weil er Scorpions drehte aber ich finde es sehr traurig das er nie wieder in der Serie auch nur erwähnt wurde. Als hätte er nie existiert…sehr schade, er war ein toller und loyaler Agent!

Schreibe einen Kommentar