Mittwoch, Dezember 2, 2020
Akte X Staffel 11

Akte X Staffel 11 in Deutschland: Sendetermin und Synchronisierung stehen fest

Das Geheimnis ist gelüftet: ProSieben teilte den Sendetermin für die neue Staffel 11 von Akte X im deutschen TV mit. Und auch zur Synchronisierung von Mulder (David Duchovny) hat sich der Sender geäußert.

Die deutschen Akte-X-Fans dürften sich einen Termin rot im Kalender anstreichen. Ab Mittwoch, 28. Februar 2018, um 20:15 Uhr läuft die Staffel 11 dann auch in deutscher Sprache, nachdem sie Anfang Januar im US-TV angelaufen ist.

Damit wird Akte X erstmals an einem Mittwoch statt wie die zehn bisherigen Staffeln an einem Montag gezeigt.

Mulder bekommt Stimme aus Staffel 10

Seine neusten Erkenntnisse lassen Mulder (David Duchovny) an all dem zweifeln, was er bisher herausgefunden hat ... © 2016 Fox
Seine neusten Erkenntnisse lassen Mulder (David Duchovny) an all dem zweifeln, was er bisher herausgefunden hat …
© 2016 Fox

Wie schon in Staffel 10 leihen Franziska Pigulla („Scully“), Sven Gerhardt („Mulder“) und Dieter Memel („Skinner“) den Hauptdarstellern ihre Stimmen für die deutsche Fassung.

Das dürfte viele Fans wieder verärgern, da die Hauptrolle des Mulders (gespielt von David Duchovny) in den Staffeln 1 bis 9 von Benjamin Völz synchronisiert wurde. Mit der Comeback-Staffel 10 wechselte allerdings der Sprecher.

Immerhin hat Serienpartnerin Scully, gespielt von Gillian Anderson, die gleiche faszinierende Stimme (Franziska Pigulla) behalten.

Abschied von Scully?

Und obwohl es immer noch eine Menge Verschwörungen um Ufos und dunkle Phänomene für die beiden aufzuklären gibt, ist die Frage aller Fragen eine andere: Bringt die elfte Staffel den schmerzlichen Abschied von Agent Scully? Gillian Anderson erklärte,  dass sie ihre Paraderolle für immer an den Nagel hängen will.

Insofern dürfte interessant sein, wie Staffel 11 endet. Eine Staffel 12 ist angesichts des Ausstiegs von Gillian Anderson fraglich.

Chris Carter verkündet Ende von Akte X

Darum geht’s in Akte X Staffel 11

ProSieben hat außerdem schon eine kurze Inhaltsangabe zu den neuen Folgen veröffentlicht:

Scully (Gillian Anderson) wacht nach einem Zusammenbruch im Krankenhaus auf. Sie erkennt, dass sie während ihrer Ohnmacht eine grauenvolle Vision der nahen Zukunft hatte: Der „Raucher“ (William B. Davis) ist noch am Leben und will Mulder töten, während der von ihm freigesetzte Spartan Virus die gesamte Menschheit bedroht.

Versteckte Botschaft für Fans in der ersten Folge

Scully spürt, dass ihr eigener Sohn William der Schlüssel zur Aufdeckung der Verschwörung ist. Doch Scully weiß nicht, wo sich dieser seit seiner Adoption befindet. Und auch ihre Feinde sind auf der Suche nach dem Jungen …

Staffel 11 ist in englischer Sprache bereits bei iTunes und Amazon Prime zu sehen. Die vorherige Staffel 10 gibt es bereits als DVD- und Bluray-Box bei Amazon & Co.

[amazon_link asins=’B019NXYTKG,B019NXYTL0′ template=’ProductGrid‘ store=’aktextv-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’bf9892c2-faa3-11e7-be6b-bff82b9b3572′]

Verpasse keine News zur neuen Staffel von Akte X

Die X-Akten direkt in den Posteingang: Trag dich in unsere Verteilerliste ein und bekomme alle Infos zu Akte X zugeschickt. Keine Angst, wir spammen dich nicht zu!

Klicke HIER für den Akte-X-Newsletter. Folge uns auf Twitter und Facebook

1 Kommentar

  • Wie schon in Staffel 10 ist die Synchronisation in Staffel 11 eine Zumutung, die umso weniger zu verstehen ist, weil die 11. Staffel auch die endgültig letzte dieser Serie sein wird, weil Gillian Anderson einfach nicht mehr will. Da hätte man noch versöhnlich sein können und zum Ende die Synchronstimmen der Serie von 1993 bis 2002 spendieren können!

Schreibe einen Kommentar